Handhaben

Handhaben von Werkstücken mit Motoman-Handling-Robotern

Die Begriffe "Handhaben" oder "Handling" sind eher hilflose Versuche, die Vielfalt möglicher Roboteranwendungen in eine bestimmte Kategorie zu packen. Handhabung von Teilen gibt es überall - in der Montage mit allen Arten von Fügetechniken, Pick & Place, Verpacken, Palettieren, Maschinenbeladen und Pressenbeladen oder Biegen ... In unseren Anwendungsübersichtsseiten haben gehen wir auf diese Füge- und Montagearten näher ein. Tatsächlich handelt es sich bei den genannten Anwendungen eigentlich um Sequenzen von Handhabungsvorgängen.

Auf dieser Seite geht es um Handhabung von Bauteilen als Verkettung verschiedenster Bearbeitsschritte in einer automatisierten Produktion.

Motoman Handling-Roboter

Handling-Roboter werden eingesetzt, um Teile oder Werkzeuge zu oder von einem bestimmten Ort zu bewegen, zuzuführen oder abzuführen oder zu transferieren. Aufgrund ihrer Vielseitigkeit, Geschwindigkeit, Präzision und Wirtschaftlichkeit integrieren viele Fertigungsunternehmen auf der ganzen Welt Roboter in ihre Produktionsanlagen.

Industrieroboter, von denen viele mit Bildverarbeitungstechnologie oder anderen Geräten ausgestattet sind, entlasten das Fabrikpersonal von langwierigen und langweiligen Aufgaben an der Fertigungsstraße, was zu einer erhöhten Produktivität und Produktqualität führt.

Die Roboter eliminieren Ausfallzeiten, reduzieren die Arbeitskosten und bieten eine hohe Kapitalrendite. Außerdem können sie das ganze Jahr über 24 Stunden am Tag arbeiten.

Handling und Mensch-Roboter-Kollaboration

Wann immer es sinnvoll ist, Arbeitsbereiche zwischen Menschen und Robotern zu teilen (Kooperation oder Kollaboration), können die kollaborativen Roboter der HC-Serie eine schlanke Automatisierungsalternative sein. Sie sind für den sicheren Betrieb im Umfeld von Menschen zertifiziert. Zäune sind zum Schutz des Menschen nicht erforderlich.