Etikettieren, Markieren, Gravieren, 2D-Drucken

Etikettieren, Markieren, Laser-Gravieren, CMT-Markieren und 2D-Drucken mit Robotern

Das Etikettieren, Markieren und Beschriften mit Robotern ist viel vielseitiger und flexibler als der Einsatz fest installierter Etikettierstationen oder Drucker. Roboter können diese Arbeiten - zusätzlich zu anderen Aufgaben - in einer Verpackungslinie übernehmen.

Das 3D-Drucken mit Robotern wird im Kapitel "Additive Fertigung" beschrieben.

Der Einsatz von Handlingrobotern in der Druckindustrie wird im Kapitel "Papierverarbeitung und Druck" beschrieben.

Etikettierung mit Motoman-Robotern

Anbringen von Etiketten auf Paketen oder gestapelten Paletten - eine einfache Aufgabe für einen Motoman-Roboter.

CMT-Markieren mit Robotern

Das CMT-Markieren von Schweißbauteilen ist eine Alternative zu klassischen Kennzeichnungssystemen, denn das Verfahren verwendet herkömmliche Schweißausrüstung (Hersteller: Fa. Fronius). Die Integration einer Teilemarkierung - als "Mitnahmeeffekt" - kann einen Mehrwert für automatische Roboterschweißstationen darstellen, indem es fertig geschweißte Werkstücke kennzeichnet.

Lasergravieren mit Motoman-Robotern

Roboter eignen sich perfekt für die Handhabung verschiedenster Bauteilvarianten, die mit einer individuellen Lasergravur versehen werden müssen.

Drucken mit Motoman Robots

Roboter, die Digitaldrucke auf große flächige Gegenstände applizieren - z.B. personalisierte Bierbankgarnituren oder - Flugzeuge!