NOTOS

E/A Rückwandbus Slave Controller

Überblick

Die SliceBus 2.0-Technologie wurde geschaffen, um viele zusätzliche Funktionalitäten in einem preissensitiven kleinen Rahmen zu bieten.

Hauptmerkmale:

  • Pin- und funktionskompatibel mit bestehender SliceBus®-Technologie und SNAP+ ASIC

  • Integrierter LVDS-Abschlusswiderstand

  • Asynchrone, serielle Datenübertragung mit 192 MBit/s über Punkt-zu-Punkt-LVDS-Physik

  • Viele verbesserte Funktionen gegenüber SNAP+


Grundlegende SliceBus-Informationen:

  • Bis zu 64 Slave-Stationen (Knoten)
  • Zusätzliche Alarmleitung für Initialisierung und asynchrone Ereigniskommunikationen vom Knoten zum Master
  • Vollständige Systemerkennung von SliceBus Master ohne externe Informationen zur Modulkonfiguration

Fehlererkennungs-Mechanismus:

  • CRC-Code mit Hamming-Abstand 4 für jedes Telegramm (alle 3-Bit-Fehler werden erkannt)
  • Watchdog-Funktion innerhalb jedes Knotens zur Beobachtung des SliceBus-Masters
  • "Automatische Abschaltung" im Falle einer Fehlfunktion des SliceBus-Masters
  • Wiederholungsstatistik zur Früherkennung möglicher Übertragungsprobleme

Zeit-Synchronisation:

  • Synchronisierter Nanosekunden-Takt für jeden Knoten:
  • Möglichkeit zur Taktsynchronisation von SliceBus-Master zu SliceBus-Master über verschiedene Protokolle (PROFIBUS® DP-V2, PROFINET®, EtherCAT®, usw.)

Technologische Funktionen:

  • Standard-E/A-Funktion: 8 digitale E/A oder bis zu 32 E/A mit Schieberegister
  • Integrierte digitale Eingangsfilterfunktion
  • Asynchrone Ereignissignalisierung mit Zeitstempelung im Nanosekundenbereich für werbebeschleunigte Knoten
  • Zwei fortschrittliche Zähler mit AB-Überabtastung, Verriegelung, Rücksetzen, Ausgabe, Hysterese, Vergleichswert, repetitiv/unendlich

   Zählung und zusätzliche Zeitstempelinformationen:

  • SSI-Funktion mit Zeitstempel-Information (Geschwindigkeitsberechnungen: Zählerdifferenz/Zeit)
  • Pulsweitenmodulation mit 20 ns Auflösung - Frequenzmessmodus
  • Maximale Zählfrequenz von 24 MHz
  • Spezielle digitale E/A-Zeitstempelknoten (ETS: Edge Time Stamp System) für die Eingangsflanken- und Ausgangssteuerung  mit Nanosekunden-Zeit (unabhängig vom Feldbus-Zyklus!)

SPI-Schnittstelle in NOTOS für Analog I/O / Sicherheit / Serielle CP mit externer MCU:

  • 80-Mbit/s-SPI-Schnittstelle für externen Mikrocontroller
  • Bis zu 128 Byte In / 128 Byte Out-Daten für externen Mikrocontroller
  • Alarmfunktion und Watchdog-Funktion
  • 3 zusätzliche Synchronisationsinterrupt-Ausgänge
  • Kanal für erweiterten Datenaustausch
  • Erweiterter Diagnosedatensatz für SPI-Master

Mechanische und elektrische Spezifikationen:

  • E/A-Spannung: 3,3V, typ. 10 mA; Kernspannung: 1,2V, typ. 22 mA
  • LQFP 48-Gehäuse, 9,0 mm², 0,5 mm Raster
Verarbeiten... Suchen Sie nach Name, Bezeichnung, Produkt oder Schlagwörtern Zeigt _START_ – _END_ / _TOTAL_ insgesamt gefiltert nach _MAX_ insgesamt Keine Ergebnisse Keine Ergebnisse First Last Aufsteigend sortieren Absteigend sortieren

Downloads

Name
Flyer NOTOS Broschüren | Englisch Broschüren Englisch
Flyer ANTAIOS & NOTOS Broschüren | Englisch Broschüren Englisch