Abfüllanlage mit MOTOMAN HP20F

Abfüllanlage mit MOTOMAN HP20F

Seit Jahren verpackt Valvoline, ein im niederländischen Dordrecht ansässiges Unternehmen mit 85 Mitarbeitern, große Serien Motorenöl-Flaschen aus eigener Produktion mit einer vollautomatischen mechanischen Abfüllanlage. Vor einiger Zeit entstand neben der großen Abfüllanlage Bedarf an  einer zusätzlichen Anlage für die kleineren Chargen, weil die Umrüstung der großen Anlage für das Verpacken kleinerer Serien nicht kosteneffektiv war. Die Wahl fiel auf den speziell für Verpackungsaufgaben entwickelten Roboter MOTOMAN HP20F von YASKAWA in Kombination mit der Robotersteuerung FS100. Overveld Packaging in Hoogerheide zeichnete für die Konzipierung, den Aufbau und den Service der kompletten Abfüllanlage verantwortlich.

Kees Verbunt, Projektleiter bei Valvoline: „Die neue Roboterlinie zur Verpackung von Flaschen mit Valvoline-Öl in Kartons ist tatsächlich speziell dafür vorgesehen, die mechanische Abfüllanlage für größere Serien zu ergänzen. Daher muss die Verpackungsgeschwindigkeit dieser neuen Roboterlinie auch nicht so hoch sein. Wichtig ist für uns, dass wir über eine Verpackungseinheit für kleinere Serien verfügen, um unprofitable Umrüstungskosten zu vermeiden.“

Overveld Packaging

„Vor drei Jahren entstand bei Valvoline die Idee, eine kleinere Abfüllanlage mit einer Geschwindigkeit von maximal 20 Flaschen pro Minute anzuschaffen. Die leeren Flaschen sollten manuell auf das Band gestellt werden und die gefüllten Flaschen wieder von Hand heruntergenommen werden. Im Laufe des Projekts erhöhte sich die Kapazität jedoch auf 40 Flaschen pro Minute. Da bei dieser Kapazität ein manuelles Be- und Entladen nicht mehr möglich ist, entstand die Notwendigkeit einer weiteren Automatisierung, und so wandte sich Valvoline an uns, erklärt Ad Nieuwlaat, Produktionsleiter bei Overveld Packaging. Kees Verbunt fügt hinzu: „Wir hatten bereits einen Kartonfalter für Valvoline- Kartons von Overveld Packaging gekauft und kannten daher schon die gute Leistung dieses Unternehmens.
Valvoline setzt auf einen speziell für Verpackungsaufgaben entwickelten Roboter MOTOMAN HP20F. In der Angebotsphase sind wir an verschiedene Anbieter auf dem Gebiet der Automatisierung herangetreten, aber letztlich haben wir uns aufgrund der guten Leistungsdaten und des wettbewerbsfähigen Preises für eine Anlage von Overveld Packaging mit einem YASKAWA Roboter entschieden“.

YASKAWA Roboter

Seit Mitte 2012 ist Overveld Packaging Systemintegrator von YASKAWA Benelux B.V. Ad Nieuwlaat: „Für die Abfüllanlage wurde der YASKAWA Roboter MOTOMAN HP20F mit einer Nutzlast von bis zu 20 kg einschließlich des Kopfes gewählt. Dieser High-Speed-6-Achs-Roboter ist vor allem wegen seiner kompakten Bauweise und seiner großen Reichweite von mehr als 1,70 m ideal für die Handhabung kleiner bis mittelgroßer Stücke geeignet. Der Roboter übernimmt drei Funktionen: Er stellt den Karton auf, füllt den Karton – in diesem Fall mit Flaschen – und
klebt den Karton auf der Ober- und Unterseite zu.
Die Ansteuerung erfolgt mit der neuesten YASKAWA-Steuerungsgeneration FS100, die speziell für Picking and Packing entwickelt wurde. Die Verarbeitung der Sensorsignale ins Echtzeit, Reaktionen auf Kamera-Informationen und andere High-Speed-Anwendungen sind mit dieser Steuerung problemlos möglich. Programmierung und Ansteuerung können ohne Weiteres über einen PC oder eine SPS erfolgen. Dank ihrer kompakten Abmessungen eignet sich die Steuerung FS-100 sehr gut für eine kompakte Installation und wird häufig z.B. für unsere Abfüllanlagen eingesetzt.
Diese Verpackungseinheit, wie sie jetzt für Valvoline geliefert wurde, ist für uns eigentlich eine Standardlösung, die für verschiedene Anwendungen einsetzbar ist. So bauen wir z.B. derzeit eine ähnliche Anwendung für das Einpacken von kleinen Zwiebelsäcken. Die Nutzlast von 20 kg wird hier zwar nicht benötigt, wohl aber die große Reichweite.“ Auch Kees Verbunt äußerte sich zufrieden mit der Abfüllanlage: „Die gesamte von Overveld Packaging gebaute Linie ist sehr übersichtlich, an allen Stellen zugänglich und überall mit Not-Aus-Vorrichtungen zum Abschalten der kompletten Anlage oder Teilen hiervon versehen. Darüber hinaus bietet Overveld Packaging einen Rund-um-die-Uhr-Service, der vollständig zu unserer Produktionsphilosophie passt.“